logo tierarzt dr kersebohm dortmund luenen nrw
icon tierarzt
icon tierpension
icon hundeschule

Kastration / Hormonchip

Unsere Haustiere haben von der Natur den Auftrag sich fortzupflanzen. Da sie sich jedoch in der Obhut von uns Menschen befinden, leben sie in einem von uns geschaffenen Dilemma: Wir entscheiden meist für sie, dass sie sich nicht fortpflanzen dürfen.

So entsteht für viele Tiere Stress. Der Rüde äußert diesen Stress in Agressivität oder Ausflüss aus dem Penis. Hündinnen können scheinschwanger werden. Kater urinieren in Wohnungsecken und Katzen schreien unermüdlich. Aufgrund der andauernden Hormonproduktion der Eierstöcke können Hündinnen im Alter Tumore der Gesäugeleiste entwickeln. Der sogenannte Mammatumor ist die häufigste Tumorerkrankung der unkastrierten Hündin und tritt ab einem Alter von 7 Jahren auf. Die einzige effektive Maßnahme, um das Risiko einer solchen Erkrankung zu senken ist eine frühe Kastration. Wir empfehlen deshalb die Kastration nach der ersten Läufigkeit, so erkranken im Vergleich zur intakten Hündin nur noch 8% der Tiere. Mit einer Kastration läuft die Hündin im Alter ebenso nicht Gefahr an einer Gebärmutterentzündung zu erkranken.

Kastration

Besonders die Kastration von freilaufenden Katzen ist empfehlenswert, denn so kann einer ungewollten Fortpflanzung entgegen gewirkt werden. Auf der Suche nach einem Geschlechtspartner streifen unkastrierte Tiere sehr weit umher, werden Opfer von Verkehrsunfällen oder infizieren sich durch den Deckakt, Revier- und Konkurrenzkämpfe an gefährlichen Infektionskrankheiten. Studien belegen eindeutig, dass unkastrierte Katzen eine deutlich niedrigere Lebenserwartung haben als ihre kastrierten Artgenossen.

Aus diesen vielfältigen Gründen empfehlen wir die Kastration. Hierbei entnehmen wir die Hormonproduktionsstätten, also die Eierstöcke oder die Hoden. Dadurch erleben die Tiere keinen durch die Natur gegebenen Fortpflanzungsstress mehr und können ausgeglichener leben. Den Krankheiten kann durch die Kastration vorgebeugt werden. Wenn Sie sich unsicher sind oder Fragen haben, wenden Sie sich gerne vertrauensvoll an unser Team. Wir beraten gerne mit Ihnen zusammen, ob die Kastration die geeignete Maßnahme für Ihr Haustier ist.

Hormon Chip beim Rüden

Neben der Kastration kann auch beim Rüden ein Hormon-Chip eingesetzt werden, damit die Fortpflanzung gehemmt ist. Der Hormon-Chip ist ein Implantat, das unter der Haut im Nacken des Hundes platziert wird. Dieser ist dem Mikrochip ähnlich, der der Tierkennzeichnung dient und unter der Haut an der linken Halsseite platziert wird. Implantiert wird er mittels einer etwas größeren Kanüle unter die Haut. Der Hormonchip bewirkt eine vorübergehende Unfruchtbarkeit von 6, bzw. 12 Monaten.

Der Hormon-Chip sorgt dafür, dass das Geschlechtshormon Testosteron von den Hoden nicht mehr produziert wird. Unerwünschte Verhaltensweisen wie Aufreiten, ständiges Markieren oder Aggressivität werden von diesem Hormon beeinflusst. Natürlich ist es nicht immer sicher, ob dieses Verhalten allein hormonell bedingt oder erlernt ist. Um dies zu überprüfen, ist der Hormon-Chip ideal. Sie können mit Hilfe des Chips testen, ob und inwiefern sich das Verhalten Ihres Rüden verändert. Der Vorteil des Hormon-Chips gegenüber der chirurgischen Kastration liegt außerdem darin, dass die Behandlung ohne Narkose erfolgen kann. Außerdem ist eine Kastration endgültig. So können Sie, falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Rüde kastriert werden soll, mit dem Hormon-Chip testen, wie sich eine chirurgische Kastration auswirken würde.

Die volle Wirkung und die Unfruchtbarkeit setzen nach etwa sechs bis acht Wochen ein. Bis dahin kann noch Sperma in den Nebenhoden gelagert sein. Nach den sechs, bzw. zwölf Monaten löst sich der Chip ganz von allein auf und muss nicht entfernt werden. Die Hoden beginnen dann wieder Geschlechtshormone abzugeben und Ihr Rüde ist wieder „ganz der Alte“. Die chemische Kastration ist jederzeit wiederholbar. Das Team Kersebohm berät Sie gerne wenn Sie noch Fragen zum Hormon-Chip des Rüden haben.

Ratgeber: Mein neuer Hund

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen vierbeinigen Begleiter! Lesen Sie hier einige Tipps die Ihnen ein gutes Zusammenleben erleichtern.

weiterlesen...

ratgeber mein neuer hund

Anfahrt

Tierarztpraxis Dr. Kersebohm
Im Siepen 1 ∙ 44536 Lünen

Ihre Route bei Google-Maps

Kontakt

Tel.: +49(0)2306 / 258888
Fax: +49(0)2306 / 258898

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 10.00 - 13.00 Uhr und 16.00 - 19.00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertage 18.00 - 19.00 Uhr

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da.

Tierarztpraxis

2016 tierarzt kersebohm luenen dortmund nrw

Profitieren Sie von gründlicher Diagnostik und optimaler Versorgung Ihres Tieres in der Tierarztpraxis Dr. Burkhard Kersebohm. Unsere erfahrenen Tierärztinnen und Tierärzte betreuen Ihr Haustier individuell und stets nach aktuellem Stand der Wissenschaft. Das gesamte Team steht für Sie und Ihr Haustier an 365 Tagen im Jahr mit fachlicher Kompetenz, moderner Ausstattung und persönlichem Einsatz bereit.

Webseite der Tierarztpraxis ...

Tierpension

Tierpension Kersebohm Lünen Dortmund NRW

Damit Sie die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen können, bieten wir Ihnen während dieser Zeit kompetente und artgerechte Versorgung Ihres Lieblings. Zur Pension gehören Katzenhaus, Hundehotel, Hasenhotel, Vogel-Paradies und Nager-Ressort. Das Team der Tierpension Kersebohm steht für Sie und Ihr Haustier mit viel Engagement, Einsatzbereitschaft und Freude an der Arbeit bereit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Webseite der Tierpension ...

Hundeschule

Hundeschule Kersebohm Lünen Dortmund

Ein gut ausgebildeter, sozialisierter und erzogener Hund ist eine große Freude für sein Umfeld. Damit auch Sie noch lange Freude am Zusammenleben mit Ihrem Vierbeiner als Familienbegleithund haben, bieten wir für jede Altersklasse das passende Training. Die Trainingsinhalte sind an die Lebensabschnitte der Hunde angepasst. Das Team der Hundeschule Kersebohm steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Webseite der Hundeschule ...

Das Team-Kersebohm zwischen Dortmund und Lünen

Sie finden im Mühlenbachtal direkt am Ende der B236. Hier können Sie Ihre Route bei Google-Maps planen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite verwendet Google Maps. Um hier die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Ggf. werden hierbei auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok